Willkommen bei ACO
ACO Computerservice GmbH
Home arrow SiteMap
Freitag, 28 Juli 2017
 
 
.jp Japan (Japan) Drucken E-Mail

Allgemeine Informationen zu .jp Domains

Die Informationen in der nachfolgenden Tabelle wurden mit großer Sorgfalt zusammengestellt. Es wird jedoch keine Gewähr dafür übernommen, daß sie aktuell und zutreffend sind. Registrierungsbedingungen und deren Auslegung können von der zuständigen Registry jederzeit ohne Ankündigung geändert werden.
 
Top-Level-Domain-Name
jp
Domainnamen registrierbar unter
.jp
.co.jp
Erlaubte Domaininhaber
.jp Jeder
.co.jp Firmen, die in das japanische Handelsregister eingetragen sind und eine der folgenden Rechtsformen haben:
kabushiki (incorporated companies), yugen (limited companies), gomei, goshi, sogo, tokushu.
Zur Registrierung der Domain muss eine Kopie des Handelsregisterauszuges (toukibo-touhon, Japanese business license) vorliegen
Erlaubte Anzahl von Domains pro Domaininhaber
,jp Unbegrenzt
.co.jp Eine pro Unternehmen
Erlaubte Domainnamen
.jp Alle, die nicht durch grundlegende Einschränkungen untersagt sind.
.co.jp Der Domainname sollte in engem Zusammenhang mit dem Firmennamen oder einem Produkt, das die Firma herstellt, stehen, zumal ja nur eine Domain pro Firma erlaubt ist.

Bestellinformationen und Antragsformular für .jp-Domains

Antragsformular
Bitte füllen Sie das Domainformular aus und schicken Sie es per FAX/Post an FAX: 0561 / 98 30 3-46 oder an ACO Computerservice GmbH, Network-Operation-Center, Angersbachstr. 14, 34127 Kassel 
Kosten
siehe Preisliste
< zurück   weiter >
Anmelden
Benutzername
Passwort
 Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?
Accountanfrage bitte per Mail an:
Newsletter abonieren
Hier können Sie sich für unseren aktuellen Newsletter eintragen:

E-Mail
 Anmelden    Abmelden  

Weltnachrichten
US-Senat: Breite Mehrheit für Russland-Sanktionen

US-Sanktionen: Strafen, die auch Europa treffen

Republikanischer Senator droht US-Präsident Trump

Starker Gewinneinbruch bei Amazon

DeutschlandTrend: Schwerer Imageschaden für die Autobauer

Diesel-Skandal: Audi-Fachleute warnten schon früh

Venezuelas Regierung verhängt Demonstrationsverbot

Venezuela: Unterwegs mit den Benzinschmugglern

Schwere Zusammenstöße auf dem Tempelberg in Jerusalem

Markenprodukte in der EU: Visegrad-Staaten fordern "Nutella-Gipfel"

Reportage aus Kaschmir: "Wir wollen die Scharia"

Schiff der "Identitären" fährt wieder

Studie zu Rechtsextremismus: Ostbeauftragte distanziert sich

Dauerregen endet - trocken bleibt es aber nicht

"Tudo Bem": Die "Landshut" kommt zurück

Verdacht auf Kartell: Für die Konzerne kann es teuer werden

Spenden: Hilfe für Afrika und Jemen

ARD-faktenfinder: Fake News erkennen

 
Top! Top!