Willkommen bei ACO
ACO Computerservice GmbH
Home arrow managed Services arrow ACO-domain arrow IDN-Konvertierung
Donnerstag, 18 Januar 2018
 
 
Hauptmenü
Home
Das ist ACO
Das ist bingo
Downloads und Formulare
Stellenangebote
Login
Systemhaus
ACO-connect
ACO-pbx
ACO-SIPnet
managed Services
Internetanbindung
Datenkommunikation
Hard- & Software
Breitbandausbau
Breitbandausbau
Aktuelle IT News
Meltdown & Spectre: Microsofts C/C++-Compiler schützt vor bestimmten Angriffen

Microsoft Surface Book 2 nun auch in 15 Zoll: Mit 16 GByte RAM und GTX 1060 ab 2800 Euro

Überwachungstechnik: EU-Parlament stimmt für schärfere Exportregeln

Mutmaßlicher Drahtzieher der Passwortbörse LeakedSource in Kanada vor Gericht

Kabel-TV-Anbieter nehmen Volldigitalisierung in Angriff

Files Restore: OneDrive for Business bekommt Datenrettungsfunktion

BMW: Apples CarPlay schon jetzt nur als Abo

Stadt Barcelona setzt auf Open Source und Linux

M³-Konferenz zu Machine Learning: Call for Papers hat begonnen

ZTE Axon M: Klappbares Handy bald im europäischen Handel

Ärger über fehlendes Bug-Bounty-Programm: Sicherheitsforscher will Mac-Schwachstelle offenlegen

Bitcoin stürzt unter 10.000 US-Dollar ab

Elektromobilität und Energiewende: Lithium-Nachfrage könnte sich verdreifachen

Zero Client HP t310 G2 All in One mit Full-HD-Display ab 750 Euro

Minibrute 2 und 2S: Arturia stellt semi-modulares Synthesizer-System vor

IDN-Konvertierungstool Drucken E-Mail

Üblicherweise sind in Domainnamen nur die Buchstaben "a" bis "z", die Ziffern "0" bis "9", sowie der Bindestrich "-" erlaubt. Die Gründe hierfür liegen im begrenzten Zeichsatz des Nameserverprotokolls. Trotzdem ist es möglich unter einigen Top-Level-Domains Domainnamen mit Sonderzeichen zu registrieren. Die normalerweise nicht unterstützten Domainnamen werden technisch in einen PUNNYCODE umgewandet. So wird z.B. aus müller.de "xn--mller-kva.de". Mit dem u.a. Tool können Sie eine Konvertierung vornehmen. Technisch handelt es sich immer um die IDN-Form des Domainnamen. Moderne Internetbrowser können diesen in die IDN-Form umwandeln, so dass eine grundsätliche Funktionalität gegeben ist. Mailempfang ist bisher ledier ausschließlich dann möglich, wenn die Mail an eine Mailadresse gesendet wird, die in der IDN-Form angegeben wird, z.B.  für info@müller.de. Der PUNNYCODE ist auch der Grund dafür, dass in Domainnamen an der dritten Stelle kein Bindestrich "-" erlaubt ist.

Hier können Sie Domainnamen mit Sonderzeichen in einen IDN-Domainnamen (sog. PUNNYCODE) umwandeln.

 
Top! Top!